Biografie

Power Stimme und soziales Engagement

 

 

 

Eine Stimme die unter die Haut geht. Ein Temperament, das erfrischender und herzlicher
nicht sein kann. Ein Charakter, der seine Wurzeln in der niederbayerischen Heimat Passau
und einem liebevollen Elternhaus hat.
Das ist das Erfolgs-Geheimnis von Vivian Lindt.

 

Aufgewachsen in Passau, entdeckte Vivian schon in jungen Jahren Ihre Liebe zur Musik. Bei einer Musikveranstaltung in Passau wird 1996 Komponist und Sänger Wolfgang Herrmann auf den hübschen Teenager aufmerksam. Die Folge war das Debütalbum „Möchte bei dir sein“, auf dem sie mit Titeln wie „Eine andere Welt“ und „Wenn Du Dich traust“ für Furore sorgte.

 

Für die musikalische Umsetzung ist ein Team von drei der besten Komponisten, Texter und Produzenten der Branche zuständig: Dr. Bernd Meinunger, Wolfgang Herrmann und Willy Klüter zeichnen seit Vivians erster Veröffentlichung 1996 verantwortlich für den guten Ton und die originellen Titel.

 

Nach einer überwältigenden Medien–Präsenz mit zahlreichen Rundfunk- und Fernsehterminen
sowie zahlreichen Top-Ten-Erfolgen in den deutschen Schlager–Charts erhält Vivian 1998 aus der Hand von Dieter Thomas Heck die begehrte Auszeichnung der „Goldenen Stimmgabel“.

 

Im Jahr 2000 veröffentlicht die junge Künstlerin, die mittlerweile eine selbstbewusste, junge Frau geworden ist, ihr zweites Album „Mir geht’s gut“. Wunderschöne Musik, außergewöhnliche Texte. Wieder ist Vivian mit Titeln wie „Wirklich“, „Viel zu sehr“ und „Vielleicht nicht für ewig“ in den deutschen Hitparaden präsent.

 

Die Frau mit der Power-Stimme lässt sich mit weiteren Veröffentlichungen Zeit, riskiert keine Schnellschüsse. Der Erfolg des 2004 erschienenen drittem Albums „Ich bleibe wie ich bin“ gibt ihr recht: Auf Grund der guten Mischung aus gefühlvollen Balladen und schwungvollen Tanznummern bescherte Ihr das Album eine Dauerpräsenz von über 140 Wochen in den deutschen Air-Play-Charts. Darunter auch 3 Songs über mehreren Wochen auf Platz 1!

 

Im November 2006 ist bei Ihrer neuen Heimat“ Palm Records Ihr viertes Album „Nimm mich mit“ erschienen. Mit einer schwungvollen Coverversion des Titels „Heidi“ gelang der kessen Interpretin
(die mit bürgerlichen Namen wirklich Heidi heißt) ein erfolgreicher Sommer - Hit 2007. Anspruchsvolle Titel wie „Nimm mich mit“ oder „Du bist wieder da“ legten einen weiteren Meilenstein für die Zukunft von Vivian Lindt.

 

2009 steht einer fünften Produktion nichts im Wege! Mit viel Liebe zum Detail wurde das Album „V“ produziert. Es zeigt die stetige Entwicklung und die wachsende Zusammenarbeit mit Ihrem Team. Durch eine ausgewogene Mischung an Stilrichtungen ist für jeden die Möglichkeit gegeben, sich in „V“ wieder zu finden.

Durch eine flächendeckende PR – Aktion wurde ein perfekter Start für die neue Produktion ermöglicht.

 

Nach einer 4 Wöchigen USA-Tournee im Jahr 2010 und unzähligen Auftritten im Jahr 2011 ging es 2012 wieder ins Studio. So erscheint Ihr 6. Album "kleine Pflaster für die Seele"


In der Zusammenarbeit mit ihrem Produzenten Willy Klüter entstand ein ganz besonderer Sound,
der noch stärker die Eigenständigkeit von Vivian Lindt zeigt. Neben der eindrucksvollen Stimme überzeugt Vivian Lindt durch ihre Lebensfreude, ihre authentische Ausstrahlung, aber auch durch die gefühlvolle Interpretation ihrer Titel- und das alles mit einem hohen künstlerischen Anspruch.


In all den Jahren die Vivian Lindt auf der Bühne steht, hat sie immer an einem Grundsatz festgehalten, nämlich sich nicht zu verbiegen und sich immer selbst treu zu bleiben. Dieser Weg ist nicht immer einfach, aber Vivian hat sich dadurch zu einer Frau mit einer ganz besonderen Ausstrahlung, Stärke und Bühnenpräsenz entwickelt. Diese Erfahrungen und Erlebnisse wurden verarbeitet und spiegeln sich in den neuen Titeln der CD wider.


Authentisch und ehrlich schildert sie die Geschichten in ihren Songs, mit denen sie sich sichtlich wohl fühlt. Dabei spannt sie den Bogen über moderne, tanzbare Funkhits, wie „Schnee von gestern“ „oder „Alles im grünen Bereich“ bis hin zu wunderschönen nachdenklichen Titeln wie „ Weil du alles bist“ oder „ Durch die Ewigkeit“.


Aufgrund ihres Engagements für Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung setzt sich Vivian auch mit schwierigen Themen des Lebens auseinander und es war ihr ein ganz besonders großes Anliegen den Titel „ Leben am Rande der Zeit“ zu entwickeln und zu produzieren. Dass ihr Publikum zuhören kann ist Vivian Lindt sehr wichtig. Deshalb stellt sie ganz bewusst auch schon mal sozialkritische Themen in den Vordergrund.
Aber auch die Liebe mit all ihren Facetten kommt auf ihrem neuen Album nicht zu kurz. Ein bisschen verspielt in „ Kleine Pflaster für die Seele“ ein wenig romantisch in „Weil du alles bist“ oder „ Könnten wir…“.


Vivian Lindt gelingt es musikalische Botschaften mit hochkarätigen Kompositionen und ihrer eindrucksvollen Stimme zu verbinden. Alles „ Kleine Pflaster für die Seele“…..

Termine

25. November 2017

Licht ins Dunkel Gala

 

 

1. Dezember 2017

Lebenshilfe Passau

weitere Termine gibt es hier